Skip to Content

Lisicki und Petkovic kämpfen sich weiter

Closed
by October 18, 2016 General

Sieben Deutsche in nächster Runde

Die Topspielerinnen der Tour schlagen bald bei den WTA-Finals in Singapur auf, andere sind diese Woche in Moskau und Luxemburg im Einsatz. Julia Görges startete erfolgreich in den Tag, Carina Witthöft verlor das direkte Duell gegen Mona Barthel. Später jubelten Andrea Petkovic und Sabine Lisicki nach drei Sätzen. Dustin Brown und Tobias Kamke zogen in Stockholm weiter, Jan-Lennart Struff und Florian Mayer überraschten in Antwerpen.

Andrea Petkovic

Gleich drei Deutsche haben beim WTA-Turnier in Luxemburg das Achtelfinale erreicht. Als letzte gewann Sabine Lisicki, 96. der Weltrangliste, am Dienstagabend mit 6:3, 3:6, 6:2 gegen die favorisierte Schweizerin Viktorija Golubic. Lisicki trifft nun am Mittwoch auf Caroline Wozniacki, die Nummer 22 der Welt. Das Hallenturnier ist mit 250.000 Dollar dotiert.

Zuvor war bereits Andrea Petkovic in die nächste Runde eingezogen. Petkovic bezwang Mandy Minella aus Luxemburg in drei Sätzen 1:6, 7:5 und 6:4. Petkovic, die Nummer 57 der Welt, tat sich gegen die auf Platz 106 geführte Minella schwer. Im nächsten Match trifft Petkovic nun auf die Französin Caroline Garcia.

Mona Barthel schaffte im deutschen Duell gegen Carina Witthöft den Einzug ins Achtelfinale. Barthel gewann den Erstrunden-Vergleich der beiden Norddeutschen 6:1, 6:4. Barthel trifft nun auf die Schwedin Johanna Larson.

Annika Beck scheiterte hingegen danach mit 4:6, 4:6 an French-Open-Halbfinalistin Kiki Bertens aus den Niederlanden.

Struff und Mayer überraschen

Die Deutschen Jan-Lennard Struff und Florian Mayer haben beim ATP-Turnier in Antwerpen ihre Erstrunden-Spiele gewonnen. Struff siegte in einem umkämpften Match mit 6:7 (3:7), 6:3, 6:0 gegen den russischen Routinier Mikhail Youzhny. Klarer erreichte Mayer das Achtelfinale. Er schlug den spanischen Routinier Tommy Robredo deutlich in zwei Sätzen 6:2 und 6:2.

Brown und Kamke gewinnen in Stockholm

Dustin Brown und Tobias Kamke haben bei den Stockholm Open den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Kamke, die Nummer 132 der Welt, gewann gegen den 29 Plätze schlechter platzierten Schweden Elias Ymer 6:4 und 6:0. Im Achtelfinale trifft Kamke nun auf den Moldauer Radu Albot.

Zuvor hatte sich Dustin Brown bei dem ATP-Turnier in der ersten Runde mit 4:6, 6:3, 6:3 gegen den Luxemburger Linkshänder Gilles Muller durchgesetzt. Das Turnier ist insgesamt mit 635 000 Dollar dotiert.

kon

Previous
Next