Skip to Content

Wednesday, August 21st, 2019

SINGAPUR – Die Ölpreise haben am Donnerstag einen …

Closed
by June 30, 2016 General

Am Markt wurden die leichten Preisrücksetzer mit einer typischen Gegenbewegung begründet. Ein Grund dafür können Gewinnmitnahmen sein. Am Mittwochnachmittag hatten die Rohölpreise kräftig zugelegt, nachdem das US-Energieministerium einen deutlichen Rückgang der amerikanischen Ölvorräte gemeldet hatte. Zudem war die Ölproduktion amerikanischer Förderer in der vergangenen Woche erneut gesunken.

Dazu meldet dpa.de: BRÜSSEL (dpa-AFX) – Die Auswirkungen des britischen Volksentscheids auf die europäische Wirtschaft sind für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kaum voraussehbar . BREXIT/Merkel: Wirtschaftliche Folgen des Briten-Referendums kaum absehbar. “Ich glaube, dass man heute nicht genau ermessen kann, wie sich die Dinge auswirken”, sagte sie am Mittwoch nach dem EU-Gipfel in Brüssel. Für die Handelsbeziehungen sei das Referendum eine “schwierige Situation”. Es komme darauf an, welche Stellung Großbritannien künftig zum europäischen Binnenmarkt einnehme. weiterlesen …

dpa.de weiter: Brüssel (dpa) – Die Auswirkungen des britischen Volksentscheids auf die europäische Wirtschaft sind für Bundeskanzlerin Angela Merkel kaum voraussehbar . Merkel: Wirtschaftliche Folgen des Briten-Referendums kaum absehbar. «Ich glaube, dass man heute nicht genau ermessen kann, wie sich die Dinge auswirken», sagte sie nach dem EU-Gipfel in Brüssel. Für die Handelsbeziehungen sei das Referendum eine schwierige Situation. Es komme darauf an, welche Stellung Großbritannien künftig zum europäischen Binnenmarkt einnehme. weiterlesen …

Weitere Nachricht von dpa.de: WIESBADEN (dpa-AFX) – Neue Wohngebäude werden in Deutschland immer noch mehrheitlich mit Gasheizungen ausgestattet . Neubauten immer noch am häufigsten mit Gasheizung. Im vergangenen Jahr war Gas in 51,5 Prozent der Neubauten der primäre Energieträger, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch berichtete. Das bedeutet nach 50,7 Prozent im Vorjahr einen leichten Anstieg. Mit 38,0 Prozent war hingegen der Primäranteil der Erneuerbaren Energien im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig. Technologien wie Solar- oder Geothermie werden aber häufig auch zusätzlich zu einer konventionellen Heizung eingebaut, so dass insgesamt 61,5 Prozent der knapp 106 000 fertiggestellten Wohngebäude mindestens anteilig mit erneuerbarer Energie betrieben werden. Kaum noch eine Rolle spielen die übrigen konventionellen Energieträger wie Fernwärme, Öl und Strom, die zusammen auf 10,5 Prozent kamen. weiterlesen …

Dazu berichtet dpa.de: DALLAS (dpa-AFX) – In den USA ist ein milliardenschwerer Deal von zwei Betreibern von Öl- und Gasleitungen gescheitert . Milliardenübernahme in der US-Pipelinebranche gescheitert. Das Unternehmen Energy Transfer Equity (ETE) löste in der Nacht zu Mittwoch die Übernahmevereinbarung mit dem Konkurrenten Williams offiziell auf. Ursprünglich hatten sich beide Seite im vergangenen September auf einen Zusammenschluss verständigt. ETE war bereit, rund 33 Milliarden US-Dollar für das auf den Transport und die Weiterverarbeitung von Gas spezialisiert Unternehmen zu zahlen. weiterlesen …

Nachricht von euractiv.de: Brexit und die US-Konzernlobby weiterlesen …

businessinsider.de schreibt weiter: Adidas und Under Armour setzen Nike zu – Gewinn sinkt weiterlesen …

Dazu berichtet schwarzwaelder-bote.de: Deutschland: Studie: Deutschland holt bei Cloud-Nutzung auf weiterlesen …

Nachricht von tagesschau.de: Nach Brexit: Ratingagenturen senken die Daumen weiterlesen …

Artikel von spiegel.de: Angst vor dem Export-Crash: Das Brexit-Dilemma der deutschen Wirtschaft weiterlesen …

Mitteilung von t-online.de: Merkel zu Brexit: Weder Bremser noch Beschleuniger weiterlesen …

Previous
Next