Skip to Content

Thursday, December 12th, 2019

US-Marine – Leichen von zehn vermissten Seeleuten nach Schiffsunglück geborgen

Closed
by August 28, 2017 General

Nach dem Zusammenstoß eines US-Kriegsschiffs mit einem Öltanker östlich von Singapur sind alle zehn vermissten Seeleute tot geborgen worden.

Die amerikanische Marine teilte mit, Taucher hätten sie im beschädigten Teil des Zerstörers USS John S. McCain entdeckt. Die beiden Schiffe waren vor einer Woche kollidiert. – Vor zwei Wochen war bereits ein Schiff der US-Pazifikflotte vor Japan mit einem Containerschiff zusammengestoßen. Dabei kamen sieben ameikanische Seeleute ums Leben.

Previous
Next