Skip to Content

Wednesday, November 13th, 2019

Wirtschaft: Ölpreise klar im Plus – Kuwait sieht keine Alternative zu Produktionskürzung

Closed
by April 6, 2016 General

SINGAPUR (dpa-AFX) – Die Ölpreise haben sich am Mittwoch deutlich erholt und an die Aufwärtsbewegung von Dienstagabend angeknüpft. Händler verwiesen auf Aussagen des Opec-Mitglieds Kuwait zu möglichen Produktionskürzungen als Begründung. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni 38,60 US-Dollar. Das waren 73 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Mai stieg um 93 Cent auf 36,82 Dollar.

Marktbericht

Die großen Ölproduzenten hätten keine andere Wahl als eine Übereinkunft für eine Drosselung der Produktion zu erzielen auf ihrem Treffen am 17. April, sagte die kuwaitische Opec-Gouverneurin Nawal Al-Fezaia in einem Interview. Bis zu dem Treffen werde der Ölmarkt sehr volatil bleiben, sagte ein australischer Händler am Morgen. Am Freitag vergangene Woche hatten Aussagen aus Saudi-Arabien den Ölpreis bis gestern Abend stark unter Druck gesetzt. Das Land hatte deutlich gemacht, seine Produktion nur herunterzufahren, falls der Iran und andere Förderer mitziehen würden. Am heutigen Mittwoch stehen noch die wöchentlichen US-Lagerdaten auf der Agenda.

Previous
Next